Dein Guide für digitale Bildung & Study-Life-Balance vom Fernstudium der IU Internationalen Hochschule
Career,  Study Start

Wohin willst Du? 

Unsere Karriere-Coaches beraten Dich ganz individuell zu Deinen Zukunftsperspektiven. Wie das abläuft und was Dir das bringt, erzählt uns heute Karrierecoach Kai. 

Bildnachweis: Riska via iStock

Wir an der IU bieten allen Studierenden ein kostenloses Karrierecoaching an. Kannst Du dieses Angebot kurz vorstellen? 

Kai: Das kostenlose Karrierecoaching richtet sich an Bachelorstudierende im Fernstudium, die schon mindestens 120 ECTS-Punkte absolviert haben, sowie an Master- und MBA-Studierende. In einer 45-minütigen Online Session besprechen wir alle Fragen in Bezug auf die eigene Karriere bzw. berufliche Entwicklung. Bei Bedarf ist auch ein Nachfolgetermin möglich.  

 

Was sind die häufigsten Themen, die Studis bewegen?  

Kai: Viele Studierende suchen Orientierung in Bezug auf mögliche Berufsfelder nach dem Abschluss ihres Studiums. Auch Fragen zur Selbstpräsentation und Selbstvermarktung treten häufig auf. Natürlich ist ihnen ein individuelles Coaching, das auf ihre persönliche Situation zugeschnittenen ist, sehr wichtig.  

 

Wie definierst Du eigentlich Karriere? Hat sich da etwas geändert im Gegensatz zu früher? Was macht eine erfolgreiche Karriere heute aus? 

Kai: Ich würde Karriere als berufliche Entwicklung definieren, die sich mit den persönlichen Zielen deckt. Eine erfolgreiche Karriere definiert sich sicher durch die Vereinbarkeit von persönlichen Werten und beruflicher Situation.  
 

Es gibt schon Veränderungen. Während die Menschen früher oft in einem Unternehmen geblieben sind, ist heute ein mehrmaliger Unternehmenswechsel fast schon zwingend notwendig. Zudem treten Soft Skills wie z. B. Empathie oder interkulturelle Kompetenz zunehmend in den Vordergrund. Fachliches Wissen oder ein sehr guter Abschluss allein genügen nicht mehr, um sich beruflich zu entwickeln. Der Faktor Persönlichkeit hat sehr an Bedeutung gewonnen.  

 

Wie man Karriere definiert, ist individuell. Manche suchen eher nach Sinn und Freiheit, manchen ist Geld sehr wichtig. Oder? 

Kai: Der Faktor Geld ist sicherlich noch von Bedeutung, hat aber an Wertigkeit verloren. Die Work-Life-Balance ist heute besonders wichtig. Viele wollen nicht nur den Sinn ihres Lebens im Job finden, sondern auch genügend Ressourcen für ihre persönliche Entwicklung haben. 

 

Wie schaffst Du es, persönlich auf jede:n Einzelne:n einzugehen? 

Kai: Die Studierenden werden im Vorfeld gebeten, ihre Themen bzw. ihre Fragen für das Coaching zu benennen, so dass ich mich auf dieser Grundlage vorbereiten kann. 

 

Gehen die Studis mit genauen Vorstellungen ins Gespräch oder eher planlos? 

Kai: Viele haben sehr konkrete Anliegen und sich auch im Vorfeld bereits Gedanken gemacht. Bei einigen ergeben sich die Inhalte erst im Laufe des Gesprächs.  

 

Was ist bei der Karriereplanung zu beachten? Welche Fragen sollte man sich stellen? 

Kai: Diese Fragen solltet Ihr Euch vorher stellen:  

  • Warum möchte ich etwas? Was treibt mich an? 
  • Was sind meine persönlichen Werte? 
  • Mache ich etwas, weil es die Umwelt von mir erwartet oder weil ich es wirklich will? 

 

Wie kann man das Karrierecoaching vorbereiten? 

Kai: Ein aktueller Lebenslauf und möglichst konkrete Fragen helfen auf jeden Fall. 

 

Was ist Dein wichtigster Karrieretipp? 

Kai: Frag Dich nach Deiner eigenen Motivation. Man sollte sich dabei nicht zu sehr von außen beeinflussen lassen. Und: Netzwerken nicht vergessen! 

 

Wie geht man eine berufliche Um- bzw. Neuorientierung an? 

Kai: Da gibt es verschiedene Wege. Zuerst sollte man sich die Frage stellen, was einen an der aktuellen Situation unzufrieden macht. Dann sollten Ziele definiert werden. Was möchte ich? Wie sieht eine ideale berufliche Situation für mich aus? Dabei ist es wichtig, erstmal keine Blockaden im Kopf zuzulassen. Also statt “Da habe ich ja nicht die richtige Ausbildung” eher “Was habe ich schon? Was fehlt mir noch?” Und dann an die Arbeit gehen. 

 

Wie weit kann man seine Karriere überhaupt vorausplanen? 

Kai: Man kann sicherlich eine Richtung einschlagen und bestimmte Schritte planen. Für bestimmte Positionen sind verschiedene Abschlüsse notwendig. Was nicht zu unterschätzen ist, ist das persönliche Netzwerk: Es kann eine Karriere vorantreiben und eventuell auch planbar machen.   

 

Hast Du noch eine besondere Story im Kopf? Einen Studi, der sich besonders gemausert hat?  

Kai: Gerne erinnere ich mich an eine Studierende aus der Schweiz, die vor der Entscheidung stand, die Geschäftsführung eines Holzbau-Unternehmens in der Schweiz zu übernehmen. Sie war sich sehr unsicher. Gemeinsam konnten wir einen Weg erarbeiten, der ihr geholfen hat, einen Einstieg zu finden. Heute leitet sie das Unternehmen sehr erfolgreich.  

 

Bei was unterstützt Du noch? 

Kai: Die Studierenden können mir ihre Bewerbungsunterlagen zusenden. Ich schaue sie mir dann an und schicke sie, falls notwendig, mit Optimierungsvorschlägen zurück. 

 

Wie kann man sich für das Coaching anmelden? 

Kai: Die Anmeldung funktioniert ganz unkompliziert über myCampus. 

 

 

Karierte Coach Kai Schmid

Ich arbeite seit über 7 Jahren als Karriere Coach für die IU. Ich finde es sehr spannend Studierende auf ihrem beruflichen Werdegang unterstützen zu können und mit ihnen an der Verwirklichung ihrer beruflichen und persönlichen Träume zu arbeiten.

Kai Schmid
IU Karriere Coach